home    Mitglied werden    Newsletter    Gästebuch    Hinweise    Spitze
Logo oben Sponsoren    Wissenswertes    Presse   Kontakt    Impressum    Vorstand   
Logo
Käsperle


Zu vermieten!
Pfanne zu vermieten
Weiterlesen...








Wir auf Facebook

Facebook

 
Spitze Verein   Über's Käsperle   Veranstaltungen     Info's für Mitglieder   Tanzgruppen    Für Kids   Galerie  
ticker-Stop'n Go

Nur noch Tage bis zur Fasnet 2019! S `goht dagega!

 

 

 

Häsabstauben

In der traditionellen Schwäbisch - Allemanischen Fasnet beginnt die närrische Zeit seit dem 19 Jahrhundert am 6.1. dem Tag der Heiligen Drei Könige.

Da zu diesem Zeitpunkt die Häs zum erstenmal seit dem Aschermittwoch aus der Versenkung geholt und vom Staub der Zeit befreit werden, wird dieser Tag bei uns auch Häsabstauben genannt.

Bei uns Gomaringer Käsperle wird dies seit 1994 gemeinsam mit anderen Zünften und Gästen aus der Gemeinde gefeiert.
Traditionell beginnt das Häsabstauben mit dem Käsperleserwachen.


Käsperle Erwachen 1


Dabei wird das Käsperle durch das laute Ticken und Klingeln eines Weckers aus seinem, seit Aschermittwoch andauernden Schlaf, geweckt.


Käsperle Erwachen 2


Es reckt sich und entstaubt sein Häs.


Käsperle Erwachen 3


Dies geschieht immer als Schattenbild und wird erst, wenn es sich komplett angezogen hat aus dem Schattenbild befreit.

Käsperle Erwachen 3


Ebenfalls werden am 06.01. die neuen Hästräger in die Zunft aufgenommen. Die Aufnahme erfolgt durch den Brauchtumsmeister, der im Beisein des Zunftmeisters die Taufe vornimmt. Bei uns geschieht das immer durch eine ordentliche Portion Brei, die die neuen Hästräger mit einem riesigen Rührlöffel gefüttert bekommen. Die Besonderheit dieses Breis besteht darin, dass er gar nicht köstlich mundet und den Deliquenten einen verzerrten Gesichtsausdruck hervorruft, der Ähnlichkeit mit einer Hexenmaske hat. Den Variationen dieses Breies sind keine Grenzen gesetzt. Hin und wieder kann es vorkommen, dass sich dieser eklige Brei auch über das Gesicht des neuen Käsperles verteilt. Dies geschieht jedoch "meist" unabsichtlich.
Füttern mit Brei

Füttern mit Brei2

Erst dann beginnt das Fest des Häsabstauben mit den anderen Zünften.

Besonders ist auch der Tanz der Hagenmann Hexen (Hechingen e.V.), die seit Jahren mit uns das Häsabstauben feiern. Bei dieser Gelegenheit ist hervorzuheben, dass der Name Hagenmann Hexen nicht Hagemann zu verwechseln ist. Dies aber immer wieder im Eifer des Gefechtes passiert. Wir bitten deshalb schon vorab und für die vergangene Aussprachefehler um Entschuldigung.

Hagenmann Hexen1

(Bilder der Hexen mit freundlicher Genehmigung der Hagenmann Hexen Hechingen e.V.)



Besucher gesamt: 403.318 Besucher heute: 1 Max. Besucher/Tag: 976 gerade online: 1 max. online: 100 Seiten gesamt: 1.125.149
Letztes Aktualisierung: 29.04.2018 - 11:25    Wir haben den 23.05.2018 - 01:38:16 Uhr
    © 2008-2018 Copyright by: Narrenzunft Gomaringer Käsperle e.V. 1994, Postfach 89, 72807 Gomaringen Screen, PHP, HTML, CSS by: Th. Heydel